Geburt in der griechischen und römischen Antike

So kamen göttliche und menschliche Kinder in die Welt

 

Im Diavortrag ist zu erfahren von gebärenden Göttinnen und gar Göttern, die da schwanger sind. Neben diesem „sagenhaften“ Geburtsgeschehen geht es auch um die „wirkliche“ Geburt. Darstellungen der Bildenden Kunst und schriftliche Quellen lassen Lebensläufe von Frauen erahnen, deren zentrale Bedeutung in der Mutterschaft lag. Erzählt wird u. a. von Sorge um Fruchtbarkeit, Schwangerschaft, glücklicher und gefahrvoller Niederkunft, Möglichkeiten der Geburtshilfe, Medikamenten und mehr ...

Free DHTML scripts provided by
Dynamic Drive